Gemeinsam stark für Marokko und Libyen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:24. November 2023
You are currently viewing Gemeinsam stark für Marokko und Libyen

 „Wir sind normalerweise eine wilde Klasse, aber diese Spiele haben uns geholfen ein Team zu bilden!“, erklärt Celine–Chima Schmidt, aus der 6b der ASRS. Denn der 6. Jahrgang und der 7. Jahrgang der AvH und der ASRS hatten sich am 28.09.23 in der Sporthalle am Hackenberg zusammengefunden um ein Benefizturnier zu veranstalten, mit dem Ziel den Erlös für die Erdbebenopfer in Marokko und die Flutopfer in Libyen zu spenden.

Die Ausrichtung dieses Turniers mit dem Ziel durch den Zusammenschluss beider Schulen gemeinsam unterstützende Hilfe zu leisten, ist ein Novum. Initiiert wurde es durch die Lehrerinnen Yasemin Toy (ASRS) und Mavis Kaya (AvH), die gleichzeitig Schwestern sind. Sie hatten die Idee helfen zu wollen und kurzfristig deshalb dieses Turnier auf die Beine gestellt.

Ihr Engagement wirkte sich auch auf die Spiele des Turniers aus, denn es ging nicht darum gegeneinander anzutreten, sondern die Staffelspiele gemeinsam als Klassenverband mit Blick auf die Zeit zu bewältigen. Neben dem Spiel „the floor ist lava“, in dem die Schülerinnen und Schüler sich vorsichtig über den Sportboden bewegen mussten, ohne zu verbrennen, wurde auch mit dem Seil gesprungen oder ein sportliches Puzzlespiel gespielt. Amina El Youssouf (6a ASRS) erzählt: „Ich fand das Fest ganz cool, weil es sehr viele Spiele gab und viele verschiedene Sportarten“. Die 6d der AvH und die 7d der ASRS belegten jeweils die ersten Plätze.

Durch den Gebäck- und den Getränkeverkauf ist ein Erlös von 1705, 77€ zustande gekommen, der am Montag, den 23.10.23, per Scheck vor dem Graffitikonterfei von Albert Schweitzer feierlich Frau Neumann vom DRK übergeben wurde. Die Zusammenarbeit beider Realschulen für einen guten Zweck, zeugt, besonders in unserer heutigen Zeit, von einem Zusammenhalt, der nachahmenswert ist.

Bul