*** Warnung und Information des Corona-Krisenstabs und des Gesundheitsamtes der Stadt Remscheid: Wiedereinführung der Maskenpflicht bis zu den Herbstferien !! ***

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:23. September 2020
*** Warnung und Information des Corona-Krisenstabs und des Gesundheitsamtes der Stadt Remscheid: Wiedereinführung der Maskenpflicht bis zu den Herbstferien !! ***

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Realschule!

Leider ist die Zahl der Corona-Erkrankungen im Stadtgebiet der Stadt Remscheid seit dem Wochenende wieder extrem angestiegen. Aus diesem Grund hat der Krisentab soeben (Mittwoch, den 23.09.2020 / 17:30 Uhr) die Wiedereinführung der Maskenpflicht an allen weiterführenden Schulen im Stadtgebiet beschlossen. Sollten die Zahlen weiter steigen, müssen Schulen und Kindergärten leider wieder geschlossen werden.

Dies möchten wir mit diesem erneuten Aufruf dringend verhindern! Darüber hinaus erhalten alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule heute über die Klassenleitungen ein Informationsschreiben seitens unseres Oberbürgermeisters, dessen Inhalt wir Ihnen nachstehend kurz zusammenfassen: Helfen Sie mit, Corona zu stoppen!

  • Bei Erkältungssymptomen bleiben Sie und Ihre Kinder unbedingt zu Hause. Informieren Sie Ihren Hausarzt telefonisch! Er sagt Ihnen, was Sie machen müssen.
  • Wenn Sie oder Familienmitglieder von einer Reise zurückkommen, müssen Sie sich sofort beim Remscheider Gesundheitsamt melden! Telefon: (02196) 16 – 35 55 von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr!
  • Reisen Sie nicht in Risikogebiete!
  • Gehen Sie nicht auf Familienfeiern und in großen Gruppen zu Freunden und Verwandten nach Hause.
  • Besuchen Sie keine großen religiösen Veranstaltungen!
  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen (in Geschäften, Vereinen, Teestuben, Cafés, Bars usw. oder unterwegs).
  • Tragen Sie immer einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) – auch bei Freunden und Verwandten!
  • Keine Umarmungen, keine Wangenküsse, kein Händeschütteln mit Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben.
  • Kein Kontakt zu kranken Personen!
  • Lüften Sie oft und lange!
  • Kaufen Sie in den Geschäften ein, wenn sie größtenteils leer sind!
  • Waschen Sie sich lange und regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife! Mindestens 20 Sekunden!

Wer die Hygieneregeln nicht einhält, muss ein hohes Bußgeld zahlen! Wer in Corona-Quarantäne muss, muss immer zu Hause in der Wohnung bleiben. Wenn Sie dennoch unter Quaranäne-Bedingungen die Wohnung verlassen, bekommen Sie ein hohe Strafe, so Herr Mast-Weisz weiter.

Im Zuge dieser verschärften Maßnahmen werden auch Sport- und Schwimmhallen bis zu den Herbstferien geschlossen bleiben müssen. Konkrete Hinweise dazu, was dies für Ihre Kinder bedeutet, erhalten Sie über die jeweiligen Klassenleitungen.

Zum besseren Verständnis auch für alle Eltern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, befindet sich dieses Schreiben auch in vielerlei Übersetzungen anderer europäischer Sprachen auf den Seiten des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Remscheid

https://remscheid.de/leben/Kommunales_Integrationszentrum/146380100000126621.php

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und vor allem auch Ihre / eure Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bergemann / Schulleiter der ASRS

Schreibe einen Kommentar